176. Ein Bett im Kornfeld (*/**)

176

(Jürgen Drews, Michael Kunze, Stefan Raab, ua.)
(Orig: Let Your Love Flow - Bellamy Brothers)

Orig: G-Dur

1.
Sommer-
[C]abend ~ über []blühendem Land,_
Schon ab
[]Mittag ~ stand ich am []Straßenrand,_
Bei jedem
[G]Wagen, ~ der vor- []überfuhr_ hob ich den [C]Dau-men._ [] ~
Auf einem
[]Fahrad ~ kam da ein []Mädchen her,_
und sie
[]sagte,_ ich be- []daure dich sehr._
Doch ich
[G]lachte und sprach:_ ~ []"Ich brauch keine weichen [C]Dau-nen."_ [] ~

Refrain:
{C7}~ Ein Bett im [F]Kornfeld,_ das ist []immer frei,_
denn es ist
[C}Sommer_ und was []ist schon dabei,_
die Grillen
[G]singen,_ und es []duftet nach Heu,_ wenn ich [C]träume._ [] ~
{C7}~ Ein Bett im [F]Kornfeld,_ zwischen []Blumen und Stroh,_
und die
[C]Sterne_ leuchten []mir sowieso._
Ein Bett im
[G]Kornfeld,_ mach ich []mir irgendwo ganz al- [C]leine._ [] ~

2.
Etwas
[C]später lag ihr []Fahrrad im Gras
und so
[]kam es, daß sie die []Zeit vergaß.
Mit der Gi-
[G]tarre hab ich []ihr erzählt von meinem [C]Leben._ [] ~
Auf einmal
[]rief sie_ "Es ist []höchste Zeit,
schon ist es
[]dunkel, und mein []Weg ist noch weit"
Doch ich
[G]lachte und sprach:_ ~ []"Ich hab dir noch viel zu [C]geben"_ [] ~

Ref (2x)


Letzte Aktualisierung 15-Jul-2007   --   https://www.phipsi.at/thofi